Seebad Warnemünde

Der Leuchtturm von Warnemünde wurde 1897 als Seezeichen erbaut. Er weist nicht nur Schiffen ihren Weg, sondern ist im Laufe der Zeit auch eine der Touristenattraktionen des Seebades Warnemünde geworden. Molen säumen die Hafeneinfahrt zum Schutz vor den mächtigen Naturgewalten. Der Alte Strom und die Westmole sind zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Die unzähligen Cafés und Eisdielen laden beim Flanieren zum Verweilen ein. Sehenswert sind ebenfalls das Heimatmuseum Warnemünde, die Warnemünder Kirche und der Kurpark.

» http://www.warnemuende.de

Objektlage

Alle auswählen
Kartenauswahl Mecklenburgische Seenplatte Schweriner Seenplatte Mecklenburgische Ostseeküste Rügen und Nordvorpommern Usedom und Ostvorpommern

Reisezeit

Anreise
Abreise
Übernachtungen:    
Früheste
Anreise
Späteste
Abreise
Es werden alle Objekte – unabhängig
der Verfügbarkeit zu einem bestimmten
Zeitpunkt – gesucht.

Reisende

  
Kinder:
Es werden alle Objekte – unabhängig der
verfügbaren Schlafplätze – gesucht.

Kriterien




Gutschein-Code